SilberGleit - das Wundermittel

Gleiten muss es...

 

Heute erhielt die Tischkreissäge Holzmann TK255 ihr erstes Wohlfühlvergnügen. Durch einige Produktempfehlungen bin ich auf das Trockengleitmittel Silbergleit aufmerksam gemacht worden. Ein, zwei Rückfragen später wurde das Produkt geordert.

 

 

 

Das Produkt in der 250ml Dose erscheint zwar im ersten Blick recht klein, jedoch täuscht dies stark – der Inhalt wird mich wohl länger begleiten, da man wahrlich nicht viel davon benötigt. Durch eine Kundenrezension wusste ich, dass VIEL nicht immer BESSER ist. Soll heißen: Weniger ist mehr.

 

 

 

Das Auftragen von Silbergleit ist individuell. Hierbei kann auf ein simples Tuch, ein altes T-Shirt, eine alte Socke oder auf das Auftragen per Pinsel zurückgegriffen werden. Ich entschloss mich für die Tuch-Variante. Wichtig jedoch ist, dass das zu behandelnde Material vorerst gründlich gesäubert wird. Staub-, Spänereste sollten gut entfernt werden. Das Auftragen des Trockengleitmittels erinnerte mich leicht an Schuhe eincremen. Es war wahrlich daher sehr simpel. Silbergleit bildet einen wohl unsichtbaren und recht trockenen Gleitfilm. Die Oberfläche der TK und besonders die Führungsschienen habe ich eingerieben. Schon nach kurzer Zeit erkennt man die Wirkung – alles flutscht viel besser.

 

 

 

Ich bin gespannt wie lange das hält – ich werde berichten.

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0